R.I.P Ek-Clan (2000 - 2003)


Diese Seiten sind dem Ek-Clan gewidmet, einem deutschen Counter-Strike Clan der im Jahre 2000 von [-Ek-]Pitbull und [-Ek-]Outlaw (späterer Leader des Clans) gegründet wurde. Die Mitglieder des Clans veranstalteten in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen LAN-Parties in Privat-Wohnungen und -häusern oder aber in der beliebten Lokation 'Schneckenhaus' alias SH in Grevenbroich. Infos zu Terminen vergangener LAN-Parties und zum Schneckenhaus sowie Bilder dieser Events finden sich auf den nachfolgenden Seiten.

Die Member des Ek-Clans waren auf diversen LAN-Parties in der Region gern gesehene Gäste. Unvergessen bleibt mir unser Auftreten auf einer größeren LAN in Kerpen Sindorf, als man uns aufgrund unserer einheitlichen Kleidung (Ek-Clan Polo-Shirt) für die Orga der LAN-Party hielt und uns um Erlaubnis fragte den PC aufbauen zu dürfen :-)

Nach dem Austritt unseres Clan-Leaders [-Ek-]Outlaw wurden nur noch selten LAN-Parties organisiert, sodass wir uns 2003 dazu entschieden den Clan aufzulösen. Einige der Member spielten fortan überwiegend auf Internet-Servern. Ab und an traf man sich mit befreundeten CS-Spielern aus der Region um gemeinsam wieder auf einer LAN zu spielen. So zum Beispiel auf der LDLAN in Oberembt, auf der wir unter dem Clan-Tag [@ll$t4rs] spielten.

Alle nachfolgenden Seiten entsprechen den Original-Dateien unserer früheren Homepages. Aus diesem Grund sind tote Links und Bilder wahrscheinlich. Um die Inhalte in vollem Umfang (Audio und Video) genießen zu können wird das Flash-Plugin sowie Java benötigt.

Viel Spaß wünscht [-Ek-]Biohazard
Dezember 2017